MEYERMÜHLE: EIN NEUER ÖKOLOGISCHER MÜHLENBETRIEB PRÄSENTIERT TRITORDEUM MEHL AUF DER BIOFACH 2019

BIOFACH – die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel – bietet eine perfekte Plattform, um neue Bio-Lebensmittel auf den Markt zu bringen. Bei der diesjährigen Ausgabe hat der ökologische Mühlenbetrieb aus Landshut, die Meyermühle, die Gelegenheit genutzt, Bio-Tritordeum Mehl als eines Ihrer neuen Produkte auf Ihrem Stand zu präsentieren.

Mit 35 Jahren Erfahrung im biologischen Sektor, ist die Meyermühle ein Mühlenbetrieb der sich auf Spezialmehle mit höchster Qualität fokussiert, und ist bekannt für seine breite Produktpalette an Bio-Spezialmehlen. Das Unternehmen schließt sich einer umfangreichen Gruppe europäischer Mühlen an, die bereits Mehl aus diesem neuen mediterranen Getreide anbieten.

Genau genommen hat der bayerische Mühlenbetrieb zwei verschiedene Mehlsorten im mediterranen Style vorgestellt: Bio-Tritordeum, ein Bio-Auszugsmehl aus Tritordeum, und eine neue Bio-Spezialmehl für französische und mediterrane Gebäcke die Tritordeum, Wiezenmehl, Hartweizengrieß und Dinkelmehl enhält.

Besucher der Messe hatten die Möglichkeit sich Tritordeum-Getreide genauer anzusehen und anzufassen. Ebenso konnten Sie eine Auswahl von leckeren Broten probieren die aus den neuen Bio-Spezialmehlen hergestellt wurden, welche ab sofort in Deutschland erhältlich sind.

„Backwaren aus Tritordeum Mehl setzen neue, natürliche Farbakzente in der Bäckertheke: Mit einem warmen, sonnengelben Farbton der Krume schaffen sie mediterranen Flair und bieten einen Aufhänger für die Kundenansprache“ erklärte Michael Hiestand, Vorstand der Meyermühle.

Dieses mediterrane Getreide macht Fortschritte in internationale Märkte und gewinnt Unterstützung in ganz Europa. Der deutsche Markt ist keine Ausnahme. Dank der Partnerschaft mit Meyermühle können Bio-Tritordeum Mehle problemlos in Deutschland, speziell in Bayern, vermarktet werden.

HIER BILDER ANSEHEN: